Als Touri durch die ganze Welt

Socken in den Trekking-Sandalen, weite, praktische Kleidung, Sonnenbrand im Gesicht und die klassische Fotokamera um den Hals – so sieht der typische Tourist aus. Wir sind da natürlich genauso wie alle anderen Sightseeing-Touristen und unterscheiden uns nur durch unsere praktischen, stylischen und komfortablen Dakine Taschen und Accessoires, die wir mit uns führen.

Denn der Städtetrip mit den Mädels nach Barcelona, der Sommer-, Strand- und Badeurlaub auf den Malediven oder die Businessreise nach Los Angeles, wir sind einfach eine Spur besser ausgerüstet, als die Touristen mit ihren schweren Kameras und unpraktischen Rucksäcken.
Allerdings haben wir einen entscheidenden Vorteil, denn wir wissen, dass wir in der Stadt eher eine kleine Tasche nehmen sollten, die zudem schick aussieht und geräumig ist. In der Jive Tasche von Dakine findet sowohl der Reiseführer, das iPhone als auch – ganz wichtig – die Kamera bequem Platz.

 

Der Surf- und Sommerurlaub macht auch viel mehr Spaß, wenn man eine praktische Strandtasche mitnimmt, in die all die tollen Bikinis, Boardshorts, Strandtücher und Sonnenbrillen hineinpassen, die unerlässlich für einen sportlichen und entspannten Urlaub sind. Wir trendbewussten Strandtouristen nehmen daher gerne einen Turnbeutel von Dakine mit, den schicken, sommerlichen Strandbeutel mit viel Stauraum.

Wir bereisen die Welt, sehen uns fremde Kulturen und spannende Bauten an und lassen uns inspirieren. Aber was ist eigentlich mit der eigenen Stadt? Welche klassischen Touristenattraktionen kennen wir wirklich?
Warum nicht einmal die eigene Gegend wie ein interessierter Reisegast erkunden? Ein guter Tipp zum Start für die Stadt sind beispielsweise die klassischen Sightseeing-Busse, mit denen man einmal an allen Touristenattraktionen vorbeigekarrt wird und nebenbei noch wichtige historische Infos bekommt.

Der billigere und klassischste Weg, Städte zu erkunden, ist natürlich der Reiseführer. Quasi für umsonst gibt es ihn in der örtlichen Bibliothek. Natürlich sollte man sich aber kein antikes Exemplar ausleihen, sondern lieber auf neuere Ausgaben setzen. Ihr kommt vom Land und für euer Dorf gibt es keinen eigenen Reiseführer? Gar nicht schlimm, denn eine Touristinformation oder ein Gästeamt gibt es fast überall, im Notfall tut es auch die Gemeinde. Dort kann man sich Wanderführer oder Reiseprospekte mitnehmen und so ganz leicht die Gegend erkunden.

 

Am lustigsten ist die ganze Sache natürlich im Freundeskreis. Ob ihr dabei eure beste Freundin, euer Date oder die ganze Clique mitnehmt, ist eigentlich egal, Hauptsache ihr habt Spaß! Was für so einen kleinen Trip natürlich unerlässlich ist, ist das richtige Gepäck. Im Gegensatz zu long-time-Touris könnt ihr dabei auf Koffer, Reisetasche und Backpacker-Rucksack verzichten, aber Platz für ein paar Snacks, eine zusätzliche Jacke und natürlich für den Reiseführer braucht ihr aber trotzdem. Am Besten eignen sich kleinere Rucksäcke oder Umhängetaschen. Auch der Geldbeutel sollte natürlich nicht vergessen werden, schließlich wollt ihr ja shoppen gehen. Fündig werdet ihr sicher im Dakine Shop, denn hier gibt es neben zahlreichen Rucksackmodellen auch coole Handtaschen und auch praktische Kühltaschen für das Picknick in der großen, fremden Stadt. Macht den Preisvergleich, lasst euch einfach für euer nächstes Touri-Programm inspirieren, einkaufen könnt ihr gleich online!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.