6 Gründe sich über das schlechte Wetter zu freuen

Auch wenn es momentan – mal wieder und immer noch – nicht so aussieht, aber irgendwann wird uns die Sonne wieder mit ihrer Anwesenheit beglücken. In manchen Jahren geht das ja schneller als man denkt – zack! Daunenmantel aus, Sandalen an! Mal ein paar Tage Sonnenschein im März, aber leider zu früh gefreut, Ostern & Co. waren wieder total verregnet, dann nochmal ein kurzes Aufflackern von Frühlingsgefühlen, tja, und jetzt gibt es Hochwasser. So kann’s gehen! Um dem Ganzen etwas Positives abzugewinnen, hier die schönen Seiten des schlechten Wetters:

1.
Endlich kommt man auch mal dazu sich alle Kinofilme anzusehen, die im Sommer anlaufen. Man hat ja schließlich keine Grill-Dates oder Baggersee-Treffen bis spätabends.

2.
In Schule und Uni beginnt gerade die Hochphase des Stresses. Bei dem schlechten Wetter kann man getrost zu Hause bleiben und sich in seine Büchern vertiefen ohne Ablenkung durch sonnenanbetende Freundinnen, die neuesten Eissorten im Café um die Ecke oder braun gebrannte Hotties im Freibad.
Zur Aufmunderung und Motivation könntest Du Dir doch einen neuen Schulrucksack oder eine trendige Laptop und iPad/Tablet Tasche für die Uni oder fürs Büro gönnen – das habt Ihr beide Euch redlich verdient!

3.
Man muss keine ganze Saison warten, um die coolen neuen Gummistiefel auszuprobieren, die man im Winter-Sale ergattert hat. Überhaupt ist es doch toll, die tolle wasserfeste, luftdurchlässige Jacke, die Dir so gut gefällt, anziehen zu können. Irgendwie tut sie dir doch leid, wenn sie so einsam im Kleiderschrank hängt, oder?

4.
Du wolltest schon immer mal eine Schlammschlacht veranstalten, findest das aber irgendwie blöd? Nicht so dieses Jahr! Einfach eines der vielen Festivals besuchen und ab in den Matsch! Dazu kannst Du immer noch deinen geliebten Hoodie und dieses robuste Hemd anziehen – was für eine Freude! Außerdem sieht die Beanie Mütze und das coole Trucker Cap einfach viel zu schick und stylisch aus, als dass es in der Schublade verschwinden sollte.

5.
Man hat unendlich viel Zeit um die besten Urlaubsangebote im Reisebüro oder online zu checken. Dann geht dieses Mal beim Urlaub nichts mehr schief. Statt schnell einfach nur irgendetwas zu buchen, kann man sich entspannt Zeit lassen. Bis August dauert es ja noch ein Weilchen. Vorfreude ist die beste Freude und man kann im Dakine Shop gleich mal online nach günstigen Koffer und Trolleys und Reisetaschen suchen. Ach, das macht Spaß!

6.
Last but not least, du hast in Ruhe Zeit dir Stück für Stück deine Kleidung mit den dazu passenden Accessoires für den Frühling und den Sommer zusammenzustellen. Normalerweise wird man jedes Jahr aufs Neue vom guten Wetter überrascht und merkt, dass man weder Bikini noch Sommersandalen im Schrank hat und ein neues Kleidchen für den Strand könnte eigentlich auch nicht schaden.

Wer beim Durchforsten des Kleiderschranks gerade bemerkt hat, dass auch eine schöne Badetasche noch im Sortiment fehlt, sollte sich mal beim Dakine Shop umschauen und einen ordentlichen Preisvergleich machen. In der neuen Kollektion findet ihr sicher euer Lieblingsstück für die Badesaison. Und das Beste! Auch im Herbst bringt eine bunte oder auch eine schwarze Handtasche Sommerfeeling ins Leben, denn die Beuteltaschen eignen sich auch perfekt für Uni, Schule oder Shopping in der Stadt!

Dakine HAVANA

Dakine JOLIE

Dakine GEMMA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.